Langdorf                       

 

 

Herzlich Willkommen und "Griaß Gott" auf der Homepage der Flexiblen Grundschule Langdorf.

Unser Schul-Leitbild:


Corona: Aktuell

 Was mache ich, wenn mein Kind krank ist?

Der Hygieneplan sieht auch Maßgaben zum Umgang mit Schülerinnen und Schülern vor, die leichte Erkältungssymptome wie Schnupfen oder gelegentlichem Husten zeigen. Dabei gilt:
An Grundschulen ist in Stufe 1 und 2 ein Schulbesuch bei leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber vertretbar, also erstmal einen Tag beobachten, ob sich noch Fieber einstellt.
Kinder und Jugendliche mit unklaren Krankheitssymptomen sollen in jedem Fall zunächst zuhause bleiben und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen. Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen.

(Siehe Link "Vorschriften Hygieneplan Corona" auf der linken Seite)

 Was mache ich, wenn mein Kind wieder gesund ist?

Wir möchten Sie auf eine Stelle des Rahmenhygieneplans hinweisen:

1Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen,
starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule.2Die Wiederzulassung
zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist in Stufe 1 und 2 in allen Schularten erst wieder möglich,
sofern die Schüler bei gutem Allgemeinzustand mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten
Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. 3In der Regel ist in Stufe 1 und 2 keine Testung auf Sars
CoV-2 erforderlich. 4Im Zweifelsfall entscheidet der Hausarzt/Kinderarzt über eine Testung. 5Der
fieberfreie Zeitraum soll 24 Stunden betragen.6Bei Stufe 3 ist für eine Wiederzulassung an alle
Schularten zusätzlich zu der Symptomfreiheit von 24 Stunden die Vorlage eines negativen Tests auf
Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests erforderlich.

Dies bedeutet, dass Ihr Kind nach einer oben beschiebenen Erkrankung ein ärztliches Attest
bzw. negativen Sars-CoV-2 –Test benötigt, wenn es die Schule wieder besucht.
Auch das Gesundheitsamt Regen hat darauf hingewiesen, dass dieses Vorgehen eingehalten
werden muss.

Maskenpflicht am Platz in Gundschulen und weiterführenden Schulen in Stufe 3. (aus Allgemeinverfügung des Landkreises Regen 17.10.2020)